Nein! Wir von der AfD leugnen das Coronavirus nicht!

Wir stellen lediglich die prophezeite Gefährlichkeit, nach aktueller Kenntnislage in Frage!

Mehr als 85% der an oder mit Covid-19 verstorbenen Menschen waren älter als 70 Jahre.

Man muss aber sauber differenzieren!

Die Gefahr der durch das Virus ausgelösten Erkrankung namens Covid-19 für den Erkrankten, besonders für die Risikogruppen,  kann heftig sein, heftiger als eine Influenza, welche auch nicht harmlos ist.

Man muss das aber trennen von der Gefahr, die dieses Virus auf die Allgemeinheit hat.
Und da ist es eben nicht größer als bei einer Grippe.

Das verstehen viele Menschen nicht.

Wäre im Katastrophenschutz nur ein Computer der ein Programm hätte, mit der Aufgabe einen Alarm auszulösen und man hätte ihn mit den Daten von Corona gefüttert, dann hätte dieser Computer zu keinem Zeitpunkt einen Katastrophenalarm ausgelöst.

Das muss man bei der ganzen Diskussion unterscheiden! Und es wird nicht unterschieden.
Ganz besonders nicht von den Leitmedien.

Die Leitmedien bringen jetzt Meldungen von Thrombosen als Todesursache oder wieder 1000 Neuinfizierte.
Ja, aber das hat keine Bedeutung für den Katastrophenfall!

Es ist eine schwere Erkrankung. Aber es war niemals eine nationale Katastrophe.

Die ergriffenen Maßnahmen dürfen keinen größeren Schaden anrichten, als die Schäden, welche durch das Virus entstehen können!

Und was erleben wir derzeit?

Die Bevölkerung wird gespalten. Nicht etwa von uns, von der AfD.

Nein viel mehr tragen zur Spaltung die schon länger Regierenden und die Leitmedien bei. Das ist schon seit längerem so. Nur bemerken es jetzt auch die Bürger, welche sich nicht objektiv mit der AfD befasst haben.

Auf einmal werden Sie in eine Ecke gestellt. Und dass nur – Weil sie kritisch hinterfragen. Weil sie plausible Antworten wollen.

Aber was ist zu lesen? Menschen, welche sich kritisch positionieren werden als:

Covidioten, Aluhutträger, Scharlatane, Rechtsradikale, Linksradikale, Idioten, Impfgegner, Hippieesotheriker und wer weiß als was noch alles bezeichnet.

Nur weil Sie Ihre Rechte wahrnehmen. Ihre Grundrechte!

Man wirft uns vor, wir wollen Menschen sterben lassen. Nein. Ganz im Gegenteil!

So hat die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag den Antrag gestellt:
Verpflichtende Tests von Ärzten, Pflegepersonal und sämtliches Klinikpersonal, welche mit Patienten in Kontakt kommen können auf Corona durchzuführen.

Warum? Gerade Menschen welche mit geschwächten Patienten in Kontakt kommen dürfen nicht der Überträger sein. Weiterhin das Personal darf die Corona-Viren nicht mit nach Hause bringen und so ihre Familien usw. anstecken.

Aber was ist passiert.

Sämtliche Parteien haben diesen Antrag abgelehnt und so billigend in Kauf genommen, dass das Virus munter weiterverbreitet wird. Und nun will man das eigene Fehlverhalten kompensieren und mit dem Finger auf uns zeigen.

Aber das funktioniert nicht!

Die Bürger begreifen langsam, dass nicht alles so ist, wie es herbeigeschrieben wird.

Und deswegen sind sie keine Aluhutträger oder Verschwörungstheoretiker. Sie sind mündige Bürger, welche ihre berechtigten Interessen vertreten.

Und wir von der AfD stehen an Ihrer Seite!

Was ist zu tun?

Bleiben Sie kritisch! Bleiben Sie objektiv! Lassen Sie sich nicht einschüchtern! Hinterfragen Sie!

Die derzeit getroffenen Maßnahmen sind angesichts der Datenlage nicht verhältnismäßig!

Bei der Corona-Pandemie könnte es sich um einen der größten Fehlalarme aller Zeiten handeln. Stehen Sie für Ihre Rechte ein.

Quellen:

https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm#meldedatum

 

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/273406/umfrage/entwicklung-der-lebenserwartung-bei-geburt–in-deutschland-nach-geschlecht/

 

https://www.youtube.com/watch?v=Q41rU_gTsgM