FFP2-Masken vs. OP-Masken

Seit Monaten quälen wir uns durch die nahezu allgegenwärtige Maskenpflicht.

Was relativ harmlos mit einem Schal begann, entwickelte sich zu einem lebenseinschränkenden FFP2-Maskenzwang. Dank unserer voreiligen Kanzlerin wurden alle Bedenken ignoriert, weshalb wir heute nahezu überall dazu verpflichtet sind die FFP2-Masken zu tragen.

Besonders interessant ist der Brief von Prof. Lothar Wieler (Tierarzt und RKI-Chef) an das Gesundheitsministerium.

In diesem Brief äußerte sich Wieler negativ zur FFP2-Maske in Bezug auf die Eindämmung der Pandemie.

Tatsächlich soll das Tragen von FFP2-Masken im Vergleich zu OP-Masken (nach aktueller Einschätzung) keine Vorteile zur Pandemiebekämpfung bringen.

Ohne eine sinnvolle Argumentation gibt es keine vernünftige Begründung an der FFP2-Maskenpflicht festzuhalten.

Deshalb muss diese mindestens auf eine herkömmliche Maskenpflicht reduziert oder besser noch komplett abgeschafft werden.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/rki-chef-lothar-wieler-ffp2-masken-schuetzen-nicht-besser-als-op-masken-77026572.bild.html


Folgt uns auf:

Telegram:
https://t.me/AFDopfLTnews

https://t.me/RolandMagerl

Im Web:
https://t-op.de

oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/roland.magerl.bayern/

https://www.facebook.com/stefan.loew.bayern