Geschafft

Die Kurve der Infizierten ist laut Robert-Koch-Institut abgeflacht.

Die Bürger wurden „verrückt“ gemacht. Es wurde Angst erzeugt!
Es wurden Verbote und Gebote ausgesprochen, welche zum Teil vollkommen unsinnig waren!

Was hat das in der Bevölkerung ausgelöst?

Menschen welche sogar allein auf weiter Flur waren (z. B. beim Spaziergang) trugen eine Mundschutzmaske.

Menschen die allein im PKW oder LKW unterwegs sind tragen eine Mundschutzmaske.

Kinder werden weitestgehend sozial isoliert.

Unsere Senioren in den Alten- und Pflegeheimen werden weitestgehend sozial isoliert.

Die permanente übertriebene „Berichterstattung“, wo Informationen und Meinungen vermischt werden, führt bei den Bürgern z. T. zu aggressiven Verhalten. Das führt z. B. zu aggressiven Verhalten, wenn im Supermarkt jemand zu nahe vorbeiläuft.

Enkel dürfen Ihre Großeltern nicht besuchen. Senioren vereinsamen.

Unsere Schüler haben das Recht auf Bildung! Ein Onlineunterricht, kann den regulären Schulbetrieb nicht ersetzen.

Gastronomen, Friseure und mittelständische Unternehmen stehen vor dem wirtschaftlichen Ruin.

Die Grundrechte der Bürger sind eingeschränkt.

Und vieles mehr.

Diese Aufzählung ließe sich noch viel weiter fortführen!

Und jetzt wo die Infektionszahlen immer weiter rückläufig sind – und das ohne Impfungen und ohne speziell gegen „Corona“ entwickelte Medikamente – werden die Bürger gezwungen Masken zu tragen.

SCHLUSS DAMIT!

Die Restriktionen müssen umgehend beendet werden!

Weiterhin fordern wir eine Enquetekommission zur Aufarbeitung der Coronakrise.

Hier soll geprüft werden, ob die ganzen Maßnahmen gerechtfertigt und angemessen waren/sind.
Weiterhin können so unterschiedliche Aspekte beispielsweise der Gesundheitspolitik, Wirtschaftspolitik und Innenpolitik erörtert werden. Das Ziel ist es, den Freistaat in allen Bereichen so aufzustellen, dass er in zukünftigen Krisen von Pandemien bis hin zu Katastrophenfällen gut aufgestellt ist.