Im Schatten der „Corona-Krise“

Die Hysterie um Corona greift immer weiter um sich. Dabei ist derzeit nicht das Corona-Virus im eigentlichen Sinne die Gefahr, sondern vielmehr die damit einhergehende Hysterie. Die Bundesregierung versagt wie üblich auch breiter Linie. Aber immerhin kann man jetzt so manches Problem auf Corona schieben.
Während Tschechien die Grenzen wegen des Corona-Virus sichert will unsere Chaoskoalition „junge Flüchtlinge“ aufnehmen. Allen voran „erkrankte Kinder“ und „unbegleitete Minderjährige“ Die moralische Überlegung dahinter ist edel und nachvollziehbar. Aber in Zeiten in denen Fachkräftemangel an Kliniken und in Betreuungseinrichtungen herrscht. In Zeiten in den Alters- und Kinderarmut so groß ist wie lange nicht mehr. Und in Zeiten in der selbst in Deutschland Medikamente knapp werden sind wir von der AfD der Meinung: Zuerst die Probleme im eigenen Land in den Griff zu bekommen und die hiesige Bevölkerung zu unterstützen. Wenn dann noch Kapazitäten frei sind, unterstützen wir selbstverständlich Menschen in Not.
Aber ein willkürliches und wahlloses herauspicken von Menschen hilft kaum jemanden. Allenfalls denen, die ihr Gewissen beruhigen wollen.

Eine weitere unkontrollierte Zuwanderung sorgt für noch mehr Unmut in der Deutschen Bevölkerung. Migranten auf dem Weg nach Deutschland werden ermutigt sich auf den gefährlichen Weg zu machen und dabei die Fragwürdigen Angebote von Schleusern anzunehmen. Und die etwa 1500 „Ankerkinder“ dürfen dann natürlich ihre gesamte Familie nachholen, was statistisch weitestgehend nicht erfasst wird.

Und nun wurde auch noch bekannt, dass der Iran nach eigenen Angaben mehrere tausend Gefangene freigelassen hat. Dies sei wegen des Coronavirus-Ausbruchs in dem Land geschehen.

Und im Schatten der Corona-Krise machen sich wieder tausende zumeist muslimische Migranten auf den Weg nach Europa. Die derzeitige Situation lässt vermuten das der Ansturm von 2015 nur ein leichter Vorbote war. Die nächste Welle wird deutlich größer ausfallen.

Und was macht die Bunte Regierung? Sie versagt auf allen Ebenen!

Man bezeichnet uns die AfD als Faschisten, als Rassisten oder gar als Nazis. Aber Vorsicht – Das stimmt nicht!
Wir hassen nicht andere Länder oder andere Völker oder gar andere Menschen. Wir lieben lediglich das eigene Land bzw. das was davon noch übrig ist.

Man versucht uns lediglich zu diskreditieren, weil wir auch unangenehme Themen deutlich ansprechen. Weil wir das Ohr bei der heimischen Bevölkerung haben.
Die sogenannten etablierten Parteien können keine eigenen Lösungen mehr anbieten – Deswegen zeigen sie mit dem Finger auf uns und unterstellen uns, man könne uns nicht wählen, weil wir „böse“ sind.

Lassen Sie sich nicht manipulieren! Informieren Sie sich objektiv und aus erster Hand! Machen Sie sich nicht zu Erfüllungsgehilfen der aktuellen deutschfeindlichen Politik!
+++ Es gibt immer eine Alternative +++

https://de.euronews.com/…/wegen-coronavirus-iran-entlasst-5…

https://www.mdr.de/…/umfrage-aufnahme-fluechtlinge-kinder-d…

https://www.n-tv.de/21627568