Klabauterbach schlägt wieder zu

Früher war es der schlecht abzuwimmelnde Staubsaugervertreter im Nadelstreifenanzug. Morgen könnte es der weißgekleidete, freundliche Krankenpfleger oder Arzthelfer sein, der einem beim Spaziergang in der Fußgängerzone oder beim Familieneinkauf auflauert.

Zu danken wäre dabei Herrn Lauterbach, der den Posten des Gesundheitsministers anstrebt und nun wohl mit seiner ganz eigenen Strategie dem Virus den Garaus machen will.

Anreize“ für Impfungen soll es da geben. Und mit mobilen Impfteams will man Orte ansteuern, an welchen sich vor allem junge Leute aufhalten.
Ob sich Lauterbach lediglich einen Scherz erlaubt hat, als er von Impfungen in Shisha-Bars gesprochen hat, bleibt abzuwarten. Aber vielleicht setzt er auch auf eine höhere Impfbereitschaft inmitten von Tabakqualm und Tequiladunst. Das Schirmchen im Cocktail gibt’s dann wahrscheinlich zum kleinen Pflaster gratis dazu.

Es erinnert schon ein wenig an sogenannte „Coffeeshops“…

Wir als AfD stehen für:
– ein ausreichendes Impfangebot in den dafür vorgesehenen Einrichtungen.
– die Freiwilligkeit der Impfung muss auch in Zukunft gewährleistet werden.
– Einen direkten oder indirekten Impfzwang lehnen wir strikt ab.
Die Entscheidung zur Impfung soll daher nicht nebenbei im Supermarkt getroffen werden, sondern aufgrund der möglichen Nebenwirkungen in ärztlicher Umgebung und nach einem umfassenden Aufklärungsgespräch stattfinden.

Macht es Sie nicht ein ganz klein wenig stutzig, warum man in einer so schlimmen Pandemie, derartige „Impfpropaganda“ notwendig ist?

Lauterbachs Impfenthusiasmus und die bereits über Wochen betriebene Propaganda der Altparteien mit Slogans wie: „Wir impfen uns aus der Pandemie“ strotzt von einer Verantwortungslosigkeit ohnegleichen, die es mit uns nicht geben wird.

Deshalb am 26.09 AfD wählen.

Impfen in der Shishabar…


Folgt uns auf:

Telegram:
https://t.me/AFDopfLTnews

https://t.me/RolandMagerl

Im Web:
https://t-op.de

oder auf Facebook:
https://www.facebook.com/roland.magerl.bayern/

https://www.facebook.com/stefan.loew.bayern